BORS/BOGY-2022/4

Im Rahmen der Berufsorientierung an Realschulen und Gymnasien (BORS/BOGY) bietet das Polizeipräsidium Heilbronn an mehreren Terminen über das Jahr verteilt, für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, die Möglichkeit, an einem einwöchigen Berufspraktikum teilzunehmen. Auch Werkrealschülern/-innen auf dem Weg zu einem mittleren Bildungsabschluss steht ab dieser Klassenstufe die Möglichkeit eines Praktikums offen.

Die Praktikumstage bei der Polizei unterscheiden sich deutlich von den Praktikumsabläufen in den Betrieben. Leider ist es uns aus diversen Gründen nicht möglich, die Praktikanten in einen regulären Tagesablauf, zum Beispiel auf einer Dienstgruppe, bei der Kriminalpolizei sowie einer Polizeistreife zu integrieren oder die Praktika zu allen schulterminierten Terminen durchzuführen. Verschiedene Dienstvorschriften, die Gewährleistung des originären Dienstbetriebs, datenschutzrechtliche Gründe, Rechte von Zeugen, Geschädigten oder Tatverdächtigen, widersprechen diesem Anliegen. Dennoch bieten wir abwechslungsreiche und interessante Tage beim Polizeipräsidium Heilbronn an.

Während des Praktikums bekommen die Teilnehmer einen weitreichenden Einblick in den Polizeiberuf. U.a. werden die Bereiche Aus- und Fortbildung, Dienstsport, Einsatzhundertschaft, Einsatztraining, Kriminalpolizei, Polizeihundeführerstaffel, Polizeischule, Polizeirevier, Verkehrspolizei, Wasserschutzpolizei und vieles mehr vorgestellt.

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung via Anmeldebogen BiV unbedingt erforderlich. Diese soll bitte in ausgefüllter Form per E-Mail an heilbronn.berufsinfo@polizei.bwl.de übersandt werden.

zurück