Kurz und bündig

842.253
 Einwohner
4.407 km2
 Fläche
13
 Polizeireviere
30
 Polizeiposten

 

1.725
Beschäftigte

 

1.466
Polizeibeamte/-innen, davon

  • 1.236 Schutzpolizei
  • 230 Kriminalpolizei

 

259
Nichtvollzug

Polizeipräsident

Hans Becker
 1974 Eintritt in den Polizeidienst
 1986 Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
 1995 Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
 1995 Innenministerium Baden-Württemberg, stellvertretender Leiter des Lagezentrums
 1996 Polizeidirektion Heidelberg, Leiter Inspektion Revierdienste
 2002 Polizeidirektion Mosbach, Leiter der Dienststelle
 2007 Regierungspräsidium Karlsruhe, Leiter Referat Führung und Einsatz
 2008 Polizeidirektion Mosbach, Leiter der Dienststelle
 2014 Polizeipräsidium Heilbronn, Polizeivizepräsident

Herzlich Willkommen beim flächenmäßig größten Polizeipräsidium in Baden-Württemberg!


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

herzlich willkommen auf der Internetseite des Polizeipräsidiums Heilbronn.

Zum 1. Oktober 2017 wurde mir die Leitung des Polizeipräsidiums Heilbronn übertragen. Nachdem ich hier bereits dreieinhalb Jahre als Polizeivizepräsident tätig war, freue ich mich nun auf meine neue Aufgabe und den damit verbundenen Herausforderungen. Unser Polizeipräsidium ist mit einer Fläche von 4.407 km² das flächenmäßig größte der insgesamt 12 Polizeipräsidien in Baden-Württemberg. Insgesamt 1.725 Beschäftigte des Polizeipräsidiums engagieren sich in Ihrer Region, zu der die Stadt- und Landkreise Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber sowie Neckar-Odenwald zählen, um für Ihre Sicherheit Sorge zu tragen. Nicht umsonst zählt die Region als eine der Sichersten im ganzen Bundesland.

Zum Polizeipräsidium gehören 13 Polizeireviere, 30 Polizeiposten, die Verkehrspolizeidirektion in Weinsberg mit einem Verkehrskommissariat in Tauberbischofsheim ebenso dazu, wie die Kriminalpolizeidirektion mit Sitz in der Heilbronner Bahnhofstraße sowie die Kriminalkommissariate in Künzelsau, Mosbach und Tauberbischofsheim. Obendrein gehört die Polizeihundestaffel in Offenau mit ihren Außenstellen in Buchen und Tauberbischofsheim organisatorisch unter das Dach des Polizeipräsidiums.

Das „Herzstück“ der Dienststelle, das „Führungs- und Lagezentrum“ befindet sich im Gebäude in der Heilbronner Karlstraße. Dort nehmen Polizeibeamte jährlich rund 140.000 Notrufe entgegen und der Polizeiführer vom Dienst koordiniert größere Einsätze direkt von dort.

Im Zuständigkeitsbereich unseres Präsidiums versuchen die Ordnungshüter pro Jahr über 35.000 Straftaten aufzuklären und sind mit der Bearbeitung von knapp 26.000 Verkehrsunfällen beschäftigt.

Doch auch vorbeugend sind die Polizeibeamten aktiv tätig. Die Beamten der Kriminal- und Verkehrsprävention klären Sie über Gefahren im Alltag auf. Ein wichtiger Teil hiervon ist die sicherungstechnische Beratung, bei der Sie Tipps erhalten, wie sie sich und ihr Zuhause am Besten von einem Einbruch schützen können.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen auf unserer Internetseite.

 

Ihr
Polizeipräsident
Hans Becker