Preisverleihung des Fördervereins „Kommunale Kriminalprävention – Sicherer Neckar-Odenwald-Kreis e.V.“

Insgesamt 15 Bürgerinnen und Bürger zeichnete der Förderverein „Kommunale Kriminalprävention – Sicherer Neckar-Odenwald-Kreis e.V.“ für ihr beherztes und couragiertes Verhalten mit dem Zivilcouragepreis 2019 aus. Auf Grund der Corona Pandemie konnte die Preisverleihung nicht wie üblich im großen Stil im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins durchgeführt werden.

Die Vorstandschaft des Fördervereins hat sich deshalb entschlossen lediglich die drei Hauptpreisträger in einem kleinen Rahmen zu ehren. Die übrigen zwölf Preisträger wurden zuvor von den beiden Revierleitern EPHK Achim Küller und EPHK Werner Broßmann zu Hause aufgesucht und ihnen wurden jeweils eine Urkunde und ein Geschenkkorb als Zeichen des Dankes überreicht.

Die Preisverleihung der drei Hauptpreisträger fand schließlich im Rathaus der Gemeinde Mudau statt und die beiden Vorsitzenden Landrat Dr. Achim Brötel und unser Polizeipräsident Hans Becker überreichten im Beisein von mehreren Vertretern der örtlichen Presse und des SWR den Geehrten eine Anerkennungsurkunde und als besonderes Highlight einen Gutschein für einen Rundflug mit dem Polizeihubschrauber. Die couragierten Preisträger haben im Juni 2019 eine junge Frau vor einer Vergewaltigung bewahrt. Ein rumänischer Landwirtschaftshelfer versuchte die Frau, welche sich auf dem Weg zu einem Fest des Mudauer Motorradclubs befand, zu vergewaltigen. Durch die Hilfeschreie des Opfers wurden die Männer aufmerksam, rannten vom Festgelände zum Tatort und zogen den Täter, welcher bereits auf der Frau lag, weg. Zwei Männer überwältigten anschließend den Täter während sich der dritte Mann bis zum Eintreffen der Polizei um die junge Frau kümmerte. Dem Dank der beiden Vorsitzenden für das wirklich couragierte Eingreifen der in Mudau wohnenden Preisträger schloss sich der Bürgermeister der Gemeinde Mudau, Dr. Norbert Rippberger, an.

Über die Preisverleihung berichtete unter anderem das SWR in seiner Landesschau am 26.01.2021. Der Fernsehbeitrag kann unter dem Link
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/zivilcouragepreise-verliehen-mudau-100.html

aufgerufen werden. Die Preisverleihung fand bereits zum zehnten Male statt und wird auch 2021 wieder fortgesetzt – ein Indiz dafür, dass die Förderung der Zivilcourage ein wichtiger und fester Bestandteil der Präventionsarbeit im Neckar-Odenwald-Kreis darstellt.

zurück