Öhringen: Leiter des Polizeireviers Öhringen verabschiedet

Nach 41 Jahren im Dienst der Polizei und durchgängig 24 Jahren beim Polizeirevier Öhringen tritt Erster Polizeihauptkommissar Günther Stecher seine Pension an. Bei der Abschiedsfeier im kleinen Kreis gratulierten und dankten Polizeipräsident Hans Becker, der Leiter der Schutzpolizeidirektion, Leitender Polizeidirektor Thomas Lüdecke, und Personalratsvorsitzender Erster Polizeihauptkommissar Markus Megerle dem Leiter des Polizeireviers Öhringen herzlich für seinen Einsatz. „Mit seinem herausragenden Führungsstil hat Günther Stecher trotz aller Herausforderungen und personeller Engpässe für ein stets positives Betriebsklima im Polizeirevier Öhringen gesorgt. Die positive Entwicklung in der Kriminalitäts- und Verkehrsunfallstatistik ist ein Beleg für die Motivation und das Engagement der ganzen Mannschaft und steht in engem Einklang mit herausragender Führungsarbeit“, erklärte Polizeipräsident Hans Becker. „Wir wünschen ihm nun viel Erfolg und Energie für den neuen Lebensabschnitt.“
Seine Karriere bei der Polizei Baden-Württemberg begann Günther Stecher im Alter von 24 Jahren bei der Bereitschaftspolizei in Bruchsal, nachdem er bereits ein Lehramtsstudium absolviert hatte. Ab 1982 war der gebürtige Berlichingener im Polizeirevier Weinsberg der damaligen Polizeidirektion Heilbronn im Streifendienst tätig. Mit der 1986 bestandenen Staatsprüfung für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei folgte eine Versetzung in den Streifendienst des Polizeireviers Neckarsulm, wo er zum Dienstgruppenführer bestellt wurde. Mit Ausnahme einer einjährigen Abordnung als Polizeiführer vom Dienst zur Landespolizeidirektion Stuttgart im Jahr 1996 war Erster Polizeihauptkommissar Günther Stecher seit 1988 durchgehend in Führungspositionen beim Polizeirevier Öhringen tätig. Zunächst wurde er zum Leiter des Bezirksdienstes und stellvertretenden Revierleiter, im Jahr 2000 dann zum Leiter der Führungsgruppe bestellt. Seit dem Jahr 2010 leitete Günther Stecher das Polizeirevier Öhringen. Bis ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt der Leiter der Führungsgruppe, Polizeihauptkommissar Thomas Gebhard, die Revierleitung.

Foto: Bei winterlichen Temperaturen verabschieden Polizeipräsident Hans Becker (rechts), Personalratsvorsitzender Erster Polizeihauptkommissar Markus Megerle (links) und der Leiter der Schutzpolizeidirektion, Leitender Polizeidirektor Thomas Lüdecke (Zweiter von links) den Polizeirevierleiter Erster Polizeihauptkommissar Günther Stecher (Zweiter von rechts).

zurück