BORS und BOGY

Sehr geehrte Praktikumsplatzinteressentin, sehr geehrter Praktikumsplatzinteressent,

im Rahmen der Berufsorientierung an Realschulen und Gymnasien (BORS/BOGY) bietet das Polizeipräsidium Heilbronn an mehreren Terminen über das Jahr verteilt, für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9, die Möglichkeit, an einem einwöchigen Berufspraktikum teilzunehmen. Auch Werkrealschülern/-innen auf dem Weg zu einem mittleren Bildungsabschluss steht ab dieser Klassenstufe die Möglichkeit eines Praktikums offen.

Die Praktikumstage bei der Polizei unterscheiden sich deutlich von den Praktikumsabläufen in den Betrieben. Leider ist es uns aus diversen Gründen nicht möglich, die Praktikanten in einen regulären Tagesablauf, zum Beispiel auf einer Dienstgruppe, bei der Kriminalpolizei sowie einer Polizeistreife zu integrieren oder die Praktika zu allen schulterminierten Terminen durchzuführen. Verschiedene Dienstvorschriften, die Gewährleistung des originären Dienstbetriebs, datenschutzrechtliche Gründe, Rechte von Zeugen, Geschädigten oder Tatverdächtigen, widersprechen diesem Anliegen. Dennoch bieten wir abwechslungsreiche und interessante Tage beim Polizeipräsidium Heilbronn an.

Während des Praktikums bekommen die Teilnehmer einen weitreichenden Einblick in den Polizeiberuf. U.a. werden die Bereiche Aus- und Fortbildung, Dienstsport, Einsatzhundertschaft, Einsatztraining, Kriminalpolizei, Polizeihundeführerstaffel, Polizeischule, Polizeirevier, Verkehrspolizei, Wasserschutzpolizei und vieles mehr vorgestellt.

Freie Plätze im Jahr 2019 gibt es noch für folgende Termine:

BORS/BOGY-2019/1 -> 25.02.2019 – 01.03.2019 (Praxistag Mittwoch, den 27.02.2019) – Schulkonformer Termin
BORS/BOGY-2019/2 -> 08.04.2019 – 12.04.2019 (Praxistag Mittwoch, den 10.04.2019) – Schulkonformer Termin
BORS/BOGY-2019/3 -> 15.04.2019 – 18.04.2019 (Praxistag Mittwoch, den 24.04.2019) – Osterferien
BORS/BOGY-2019/4 -> 03.06.2019 – 07.06.2019 (Praxistag Mittwoch, den 05.06.2019) – Schulkonformer Termin
BORS/BOGY-2019/5 -> 11.06.2019 – 14.06.2019 (Praxistag Mittwoch, den 19.06.2019) – Pfingstferien
BORS/BOGY-2019/6 -> 29.07.2019 – 02.08.2019 (Praxistag Mittwoch, den 31.07.2019) – Sommerferien
BORS/BOGY-2019/7 -> 21.10.2019 – 25.10.2019 (Praxistag Mittwoch, den 23.10.2019) – Schulkonformer Termin

Zur Beurteilung Ihrer Eignung für den Polizeiberuf oder die Teilnahme an einem Praktikum bei der Polizei Baden-Württemberg ist es erforderlich, aus polizeilichen Informationssystemen Auskünfte über Sie einzuholen; zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung müssen personenbezogene Daten auch verarbeitet werden. Mit dem digitalen oder postalischen Versand Ihrer Bewerbung an die Einstellungsberatung des Polizeipräsidiums Heilbronn willigen Sie daher einer Überprüfung gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. a i.V.m. Art. 7 Datenschutzgrundverordnung ein. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Zustimmung zur Akteneinsicht verweigern bzw. widerrufen, führt dies dazu, dass Ihre Bewerbung nicht (weiter-) bearbeitet werden kann.

Falls Sie Interesse an einer Praktika-Teilnahme haben sollten, bewerben Sie sich bitte per E-Mail mit folgenden Dokumenten:

– Bewerbungsbogen (beide Seiten ausgefüllt)
– Kurzes Bewerbungsanschreiben
– Lebenslauf
– Kopie des letzten Zeugnisses

Senden Sie die Unterlagen per Mail an: heilbronn.berufsinfo@polizei.bwl.de

Seien Sie versichert, dass Datenschutz von uns sehr ernst genommen wird und Ihre Daten unser Haus nicht verlassen werden. Ihre Antworten auf die vielen, wenn für Sie zunächst bestimmt zumeist auch ungewöhnlichen Fragen sind für uns sehr wichtig, um Ihnen eine Rückmeldung geben zu können, ob der Polizeiberuf von dessen Voraussetzungen her für Sie in ein paar Jahren überhaupt in Betracht käme.

Voraussetzungen für eine spätere Bewerbung bei der Polizei Baden-Württemberg sind:

Mittlerer Dienst: Mittlere Reife – mit mindestens der Note 3,2 oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit 3,0
Gehobener Dienst: Fachhochschulreife – mit mindestens der Note 3,0 oder bei abgeschlossener Berufsausbildung 3,5
Mindestalter: 16,5 Jahre (marginale Abweichungen sind möglich)
Höchstalter: Grundsätzlich 32 Jahre mit mittlerer Reife / 33 Jahre mit Abitur / Ausnahmen bei Bundeswehr-, Pflege-, Entwicklungshilfe- und/oder Jugendhilfezeiten
Größe: Mindestens 160 cm
BMI: Zwischen 18 und 27,5 (Ausnahmen sind möglich)
Sehstärke: Sehstärke ohne Brille bis 20 Lebensjahre 50% ab 20 Lebensjahren 30% / bei -5 bis +3 Dioptrien Einstellung nach Augenlaser-OP möglich
Vorstrafen: Keine nachhaltigen oder schweren
Krankheiten: Keine nachhaltigen oder schweren
Tätowierungen: Weder großflächig, verfassungsfeindlich, gewaltverherrlichend, noch im sichtbaren Bereich oberhalb der Schultern
Staatsangehörigkeit: Aufenthalt in Deutschland seit mindestens acht Jahren mit AE, NE oder EzDAEU und Beherrschung der Muttersprache in Wort und Schrift
Sportnachweise: Deutsches Sportabzeichen in Silber mit beiden Laufdisziplinen (www.deutsches-sportabzeichen.de) und Schwimmleistungsnachweis über 200 Meter (6:00 m (m) / 6:40 m (w))

zurück