Aktion „Sicherer Schulweg“

Aktion Sicherer Schulweg

Heilbronn: Aktion „Sicherer Schulweg“ in der Stadtgalerie

Das Ende der Sommerferien bedeutet für mehr als 4.000 Schulanfänger im Stadt- und Landkreis Heilbronn den Beginn eines neuen und spannenden Lebensabschnitts.
Um die Kinder fit für den Schulweg zu machen veranstalteten die Kollegen des Referats Prävention gemeinsam mit der Heilbronner Verkehrswacht am 07. und 08. September 2017 die Aktion „Sicherer Schulweg“ im Basement der Heilbronner Stadtgalerie.
Neben Informationsständen aus dem Bereich Verkehrs- und Schulwegsicherheit war auch in diesem Jahr wieder Klaus Zeberer als Experte für den Einbruchschutz und die Thematik Taschendiebstahl vor Ort.
Alle Kinder konnten sich in einem „Polizei-Mini“ fotografieren lassen und bekamen zum Andenken eine Urkunde mit ihrem Bild. An einem Fahrrad- und Helminformationsstand gaben die Kollegen wertvolle Tipps zur Radfahrsicherheit.
Wie seit vielen Jahren verteilte die Kreisverkehrswacht an alle etwa 500 Schulanfänger, die an der Veranstaltung teilnahmen, gelbe Mützen, damit sie auf ihrem zukünftigen Schulweg von den Autofahrern besser wahrgenommen werden können.
Mitspieltheater „Das Kleine Zebra“

An beiden Veranstaltungstagen konnten die Kinder vormittags das Mitspieltheater „Das kleine Zebra“ erleben. Bei der für alle Teilnehmer kostenlosen Veranstaltung wurden die künftigen ABC-Schützen in das Theaterstück einbezogen und halfen dem Zebra mit großem Engagement – gemeinsam mit Armin Wohlbach von der Prävention – den Weg zurück in den Zirkus zu finden.

zurück