32 neue Kolleginnen und Kollegen beim Polizeipräsidium Heilbronn

Mit der Zuversetzung von 30 Polizeibeamtinnen und -beamten, sowie zwei Tarifbeschäftigten hat das Polizeipräsidium Heilbronn zum 1. September 2020 personelle Verstärkung erhalten. Polizeivizepräsident Martin Feigl hieß die Neuankömmlinge herzlich willkommen. Er zeigte sich bei der Begrüßung sichtlich erfreut über die sehnlichst erwarteten Zuversetzungen und wünschte den neuen Kolleginnen und Kollegen im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Polizeipräsidiums Heilbronn einen guten Start in ihrem neuen Aufgabenbereich.
Alle 30 neuen Beamtinnen und Beamte werden ab sofort die Streifendienste der Polizeireviere beziehungsweise die Dienststellen der Verkehrspolizeiinspektion oder die Kriminalpolizei im Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn verstärken. Die beiden Tarifbeschäftigten werden Ihren Dienst bei der Verwaltung antreten.

zurück